HomeReise Fotografie  |  ReiseinfosLänderinfos

Länderinformationen
Reise- und Länderinformationen



Reise- und Länderinformationen Seychellen

 

Seychellen im Überblick
Wissenswertes über die Republik Seychellen
 

Kontinent: Afrika
Hauptstadt: Victoria
Staatsform: Präsidialrepublik (im Commonwealth)
Amtssprache: Englisch, Französisch, Kreolisch
Währung: 1 Seychellen-Rupie = 100 Cents
Einwohner: 82.000 (Geschätzt 2007)
Bevölkerungsdichte: 180 pro km²
Fläche: 455 km², auf 115 Inseln verteilt
Flugzeit: ca. 8 Stunden bei Direktflug aus Deutschland
Zeitzone: MEZ + 3 Stunden; Zeitverschiebung - Die Seychellen liegen der MEZ um 3h vorraus.
Religion: Katholiken 90 %, Anglikaner 8 %, Sonstige 2 %
Bevölkerung: Kreolen (Mischbevölkerung aus Asiaten, Afrikanern und Europäern) 93,8 %, Madagassen 3,1 %, Chinesen 1,6 %, Briten 1,5 %
Wirtschaft: Dienstleistungen 80 %, Industrie 10 %, Landwirtschaft 10 %
Klima: Tropisch; Regenzeit von Dezember bis Mai
Nationalfeiertag: 18. Juni - Liberation Day, Unabhängigkeit von England 29. Juni 1976

 

Wissenswertes über die Seychellen
Die Seychellen sind eine Gruppe von vier größeren und 36 kleinen Granitinseln im indischen Ozean nordöstlich von Madagaskar. Hinzu kommen noch etwa 65 verstreute Koralleninseln. Etwa 98% der Bevölkerung leben auf den vier Hauptinseln, die Mehrheit davon wiederum auf dem tropischen und gebirgigen Mahé.

Lange waren die Seychellen unbewohnt. Arabische und portugisische Seefahrer landeten zwar auf den heutigen Seychellen, fanden aber keine Bewohner vor. Auf der Suche nach einem Seeweg nach Indien, entdeckt in den Jahren 1502-03 Vasco da Gama die Inseln und nimmt sie in seine Seefahrtskarte auf. Piraten nutzen die Inseln als Unterschlupf. 1742 landen die Franzosen auf Mahé und gründen 1770 die erste Ortschaft auf Ste Anne, einer der vorgelagerten Inseln. Während der Napoleonischen Kriege gingen die Seychellen in britischen Besitz über und wurden 1903 Kronkolonie.  Nach der Unabhängigkeit 1976 wurde der Inselstaat für 15 Jahre als sozialistischer Einparteienstaat regiert. Nordkoreanische Militärberater halfen, das Regime gegen Umsturzversuche abzusichern. Die ersten freien Wahlen wurden 1993 abgehalten, die France Albert René gewinnt.

Eine botanische Rarität der Seychellen ist die Coco de Mar. Die zwei Pobacken nicht unähnliche Meereskokosnuß gedeiht ausschließlich auf La Digue, Praslin und Curieuse. Besucher finden aber auch eine einzigartige Tierwelt mit Riesenschildkröten und der farbenprächtigen Grünen Seeschildkröte auf den Korallenriffs vor.