HomeReise Fotografie  |  ReiseinfosLänderinfos

Länderinformationen
Reise- und Länderinformationen



Reise- und Länderinformationen Guinea-Bissau

 

Guinea-Bissau im Überblick
Wissenswertes über die Demokratische Republik Guinea-Bissau
 

Kontinent: Afrika
Hauptstadt: Bissau
Staatsform: Präsidialrepublik
Amtssprache: Portugiesisch
Währung: 1 CFA-Franc (XOF) = 100 Centimes
Einwohner: 1.472.780 (Stand 2007)
Bevölkerungsdichte: 40,8 je km²
Fläche: 36.120,00 km²
Zeitzone: MEZ - 1 Stunde
Klima: Tropisch; feucht-heiße Regenzeit von Juni bis November
Grenzländer: Guinea, Senegal

 

Wissenswertes über Guinea-Bissau:

Die afrikanische Republik Guinea-Bissau liegt an der Atlantikküste des Kontinents, zwischen Senegal und Guinea. Die Hauptstadt des nur knapp 40.000 km² großen Landes ist Bissau, eine Küstenstadt mit 400.000 Einwohnern. Bissau ist auch das wirtschaftliche Zentrum des Landes, der Hafen der Stadt ist bedeutsam für den Export der landwirtschaftlichen Produkte Guinea-Bissaus. Guinea-Bissau war bis zum Jahr 1973 eine portugiesische Kolonie, daher ist die offizielle Sprache des Landes bis heute Portugiesisch. Portugiesisch wird jedoch unter den Einwohnern kaum gesprochen. Die Bevölkerung des Landes setzt sich aus verschiedenen Stämmen zusammen, die jeweils ihre Stammessprachen als Muttersprache sprechen. Ein stark vereinfachtes Portugiesisch das sich mit Elementen der kreolischen Sprachen gemischt hat dient zur Verständigung zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen. Guinea-Bissau ist heute ein sehr armes Land dessen Wirtschaft vor allem auf dem Agrarsektor beruht. Über 90 Prozent der Bevölkerung arbeiten im landwirtschaftlichen Bereich und viele Menschen betreiben Subsistenzwirtschaft.