HomeReise Fotografie  |  ReiseinfosLänderinfos

Länderinformationen
Reise- und Länderinformationen



Reise- und Länderinformationen Chile

 

Chile im Überblick
Wissenswertes über die Republik Chile
 

Kontinent: Südamerika
Hauptstadt: Santiago de Chile
Staatsform: Präsidialrepublik
Amtssprache: Spanisch
Währung: 1 Chilenischer Peso = 100 Centavos
Einwohner: circa 16,4 Mio. (Schätzung 2007)
Bevölkerungsdichte: 21,7 pro km²
Fläche: 756.950,00 km²
Zeitzone: MEZ - 5 Stunden; Zeitverschiebung - Chile liegt gegenüber der MEZ um 5 Stunden zurück.
Klima: Von Wüsten im Norden über mediterrane (im mittleren Landesteil) bis zu gemäßigt und feuchtkalten Zonen (im äußersten Süden)
Grenzländer: Argentinien, Bolivien, Peru
Flugzeit: Von Frankfurt/Main über Madrid nach Santiago de Chile circa 20 Std. (reine Flugzeit etwa 16 h)
Nationalfeiertag: 18./19. September (Fiestas Patria) - Unabhängigkeit von Spanien im Jahre 1810

 

Wissenswertes über Chile - Eine Reise ans Ende der Welt
Leider wissen viele Reisende viel zu wenig über die Unterschiede, die zwischen den Ländern Südamerikas bestehen. Chile hebt sich deutlich von seinen Nachbarländern Peru, Bolivien und Argentinien ab. Aufgrund seiner verhältnismäßig guten wirtschaftlichen Lage ist das Land eines der sichersten Reiseziele Südamerikas. Die Hauptstadt Santiago kann mit anderen europäischen Metropolen mehr als nur mithalten. Einige davon übertrifft Santiago – an Sauberkeit, Modernität und kulturellem Angebot. Die relativ gute Situation des Landes hat auch zur Folge, dass das Preisniveau nicht ganz so niedrig ist wie in den übrigen Staaten.

Chile ist nicht nur eines der modernsten Länder Südamerikas, sondern auch eines der faszinierendsten. Über unglaubliche 4300 Kilometer erstreckt sich das schmale Land zwischen Anden und Pazifikküste – was Chile unter anderem viele schöne Badeorte wie Iquiqe, La Serena oder Viña del Mar beschert. Nördlich von Santiago, bei San Pedro de Atacama oder Arica, herrscht andine Stimmung. Auf den weiten Ebenen des Altiplano oder in der trockenen Atacama-Wüste können die Spuren der indigenen Völker entdeckt werden, die hier lebten und leben. Der Süden dagegen ist das Reich riesiger Vulkane. Meist finden sich um die feuerspuckenden Riesen Nationalparks, die zu spektakulären Naturerlebnissen einladen. Zu den faszinierendsten Parks gehört „Torres del Paine“ in Patagonien.