HomeReisefotografie   |   ReiseinfosLänderinfos

 Toskana
Weltenansicht Toskana

Booking.com


Massa Marittima - Ein Ausflug ins Mittelalter ..


Begleite uns auf einer Reise-Fotoreportage entlang eines wahren Juwels der Toskana:

Inmitten der hügeligen Landschaft der schönen italienischen Toskana liegt die mittelalterliche Stadt Massa Marittima. „Marittima” bedeutet dabei keineswegs, dass die Stadt am Meer liegt; der Name erzählt vielmehr, dass die Stadt zur Maremma gehört, dem Küstenstreifen der Toskana.
Das 9.ooo-Einwohner-Städtchen liegt etwas abseits des großen Touristenstroms, was dem Flair in Massa Marittima äußert gut tut. Viele Cafés und Restaurants laden zu einer Pause in den gemütlichen Gassen ein. Bis Ende der Vierziger Jahre lebte die Stadt vor allem von Kupfer- und Silberbergbau, was ihr schon im Mittelalter einigen Reichtum bescherte. Davon zeugen die beeindruckenden Stadtpaläste wie zum Beispiel der Palazzo del Podestà aus dem 13. Jahrhundert. Die meisten der Gebäude sind aus Travertin gebaut, einem Kalkstein, der ihnen eine gelblich-goldene Farbe verleiht. Über der Stadt thront eine Festung, unterhalb von Massa Marittima befindet sich das sehenswerte Schildkrötendorf Carapax. Neben vielen Arten von Land- und Sumpfschildkröten sind auch Esel und Störche zu besichtigen. In der direkten Umgebung von Massa Marittima befinden sich viele toskanische Weingüter. Ohne mindestens eine Kostprobe des ausgezeichneten Weines sollte Massa Marittima nicht wieder verlassen werden.