HomeReisefotografie   |   ReiseinfosLänderinfos

Weltenansicht Südafrika

Booking.com


Warzenschwein


..:: Steckbrief ::..

Name:
Klasse:
Ordnung:
Größe:



Gewicht:
Tempo:

Phacochoerus africanus
Säugetiere
Paarhufer
Körperlänge: 150 cm
Schwanzlänge: 75 cm
Stoßzahn: 37 cm
Widerristhöhe: 80 cm
150 kg
max. 46 km/h

Allgemein

Warzenschweine (Phacochoerus africanus) sind eine Unterart aus der Familie der Echten Schweine und kommen in weiten Teilen Afrikas vor. Sie ähneln dem europäischen Wildschwein und werden zwischen 65 und 85 cm hoch. Markante Kennzeichen sind die geringe Körperbehaarung, die Mähne, die vom Kopf bis auf den Rücken läuft und natürlich der wuchtige Kopf mit den großen hervorstehenden Eckzähnen. Ihren Namen haben sie von den sechs paarig angeordneten Warzen am Kopf, die besonders bei älteren Tieren sehr groß werden können. Die Tiere werden bis zu 150 kg schwer, sie haben gräuliche Haut und dunkles Haar, das sich besonders an Mähne und Schwanzquaste zeigt. In freier Wildbahn werden sie zwischen sieben und zwölf Jahren alt. Sie leben auf dem gesamten afrikanischen Kontinent südlich der Sahara bis Südafrika.

Verhalten

Das Warzenschwein lebt in Gruppen von vier bis sechszehn Tieren. Diese Gruppen bestehen meistens aus Muttertieren mit ihrem Nachwuchs, können aber auch aus männlichen Jungtieren bestehen. Die ausgewachsenen Eber ziehen als Einzelgänger umher. Tagsüber streifen die Schweine auf Futtersuche durch Savannen und offene Wäldchen und ruhen sich in der Mittagshitze unter Bäumen und Büschen aus. Dabei genießen sie besonders kühlende Bäder im Sandboden. Nachts nutzen sie mit Vorliebe die Höhlen der Erdferkel, die diese nachtaktiven Tiere nur am Tag nutzen.

WarzenschweinWarzenschwein Foto: (c) F. Stober, www.afripix.de


Nahrung

Wie die meisten Schweinearten sind auch Warzenschweine Allesfresser. Das bedeutet, sie fressen vorwiegend Gräser, Blätter, Wurzeln und Früchte, nehmen bei Gelegenheit aber auch Aas, Fleisch und Eier zu sich. Ihre mächtigen Hauer dienen vorwiegend der Futtersuche, dazu knien sich die Tiere auf den Boden und wühlen mit der Schnauze den Boden auf.
Feinde
Warzenschweine sind sehr wehrhafte Tiere. Dennoch sind die afrikanischen Raubkatzen, wie Löwen, Leoparden etc. ihre natürlichen Feinde und eine ständige Bedrohung, besonders für Jungtiere. Besonders aus Südafrika sind aber viele Fälle bekannt, in denen ausgewachsene Tiere ihren Nachwuchs erfolgreich gegen Raubkatzen verteidigen konnten.

WarzenschweineWarzenschweine


Beobachtung
Nationalparks: zahlreich im Mkuzi Game Reserve oder im Umfolozi Game Reserve in Natal oder auch im Kruger National Park.