HomeReisefotografie   |   ReiseinfosLänderinfos

Südafrika - Tierwelt, Wildlife Tour
Weltenansicht Südafrika




Tiere in Afrika | Safari durch die südafrikanische Tierwelt


Die artenreiche Tierwelt ist zweifellos eines der größten Highlights eines jeden Südafrika-Reisenden. Folge hier nun einer virtuelle Wildlife-Tour durch die Savannen Südafrikas. Erfahre mehr über die Big Five zu denen Elefant, Löwe, Leopard, Nashorn und Büffel zählen. Wisse wie sich die Tiere verhalten oder wer ihre Feinde sind. ...

Elefant

Löwe

Leopard

Nashorn

Antilope

Flusspferd

Giraffe


Tiere in Afrika


An dieser Stelle recht herzlichen Dank an Frank Stober [http://www.afripix.de/], der für diese virtuelle Wildlife-Tour einige phantastische Tieraufnahmen zur Verfügung gestellt hat. Danke Frank!

:: Großtierjagd

Die ursprünglich reichen Wildbestände des Landes wurden im Verlauf der Besiedlung, vor allem aber durch die nach 184o in großem Umfang einsetzende Jagd drastisch reduziert. Tierseuchen taten ihr übriges. 1917 wurde mit einer weiteren Dezimierung der Wildbestände begonnen, nachdem die Tierseuche "Nagana" große Schäden unter den Haustierherden anrichtete. Die Wildtiere wurden für die Übertragung verantwortlich gemacht, da man von der Tsetsefliege als Überträger noch nichts wußte und so wurden allein im ersten Anlauf 25.ooo Gnus getötet.

In den 7oer Jahren des 2o. Jahrhunderts erlebte dann die Nashornjagd eine drastische Steigerung. Diese Tierart gehört zu den am meisten gefährdeten Arten der Welt, da sie von Wilderern wegen ihres Horns gejagt werden. Dieses Horn erzielt, zu Pulver zermahlen, auf den asiatischen Märkten unglaubliche Preise. In fast ganz Asien ist das Pulver als Heilmittel in der stark mit Aberglauben behafteten "traditionellen chinesischen Medizin" beziehungsweise zur Steigerung der Potenz sehr gefragt.

:: Wildschutz & Reservate

Heute gilt Südafrika auf dem Gebiet Natur- und Wildschutz als eines der führenden Länder unserer Erde. Die vielen Natur- und Wildschutzgebiete nehmen trotz ihrer großen Einzelflächen aber nur 6 - 8 % der Gesamtfläche Südafrikas ein. Die Ausdehnung der bestehenden und neue Schutzgebiete sind geplant und notwendig, nur fehlt es oft an finanziellen Mitteln. Zu den bekanntesten Natur- und Wildreservaten in Südafrika gehören wohl der Kruger National Park, das Hluhluwe-Umfolozi Game Reserve, der Addo Elephant National Park, das Greater-St.Lucia-Wetland, der Tsitsikamma Nationalpark oder auch das Cape of Good Hope Nature Reserve. Weniger bekannt, doch nicht minder bedeutsam sind die vielen kleineren Reservate, wie das Ndumu Game Reserve oder das Ohringstad National Game Reserve.